2009/2010/2014 – King Aresias

Im Reich des KING ARESIAS, „unter der Welt“, leben weggeworfene Puppenkinder unter schwierigsten Bedingungen. Auf einer Berliner Mülldeponie, weit weg von den Kindern, denen sie einst gehört haben, bekämpfen sie sich gegenseitig. Bei ihren Auseinandersetzungen geht es dabei um existentielle Themen wie Liebe, Neid, Unehrlichkeit, Glaube und Wahrheit. Sie werden beherrscht von dem mächtigen KING ARESIAS. Er hat magische Kräfte, mit denen er die Puppenkinder tyrannisiert. Der einzige Lichtblick ist der anstehende „Dolly Day“. An diesem Tag soll eines der Puppenkinder nominiert werden und dann die Chance erhalten, wieder in die Oberwelt zu den Kindern zurückzukehren.

Wird es den Puppenkindern gelingen, sich aus der Macht des starken KING ARESIAS zu befreien? Und wird eines der weggeworfenen Puppenkinder wieder ein gesundes Äußeres zurück bekommen und damit wieder in ein liebevolles Kinderzimmer aufgenommen werden? Oder können vielleicht sogar alle Puppenkinder erlöst werden, wenn sie lernen sich gut und ethisch zu verhalten?

Das Stück ‚Im Reich des KING ARESIAS‘ ist eine großartige, unterhaltsame Inszenierung unter Leitung des bekannten Autors und Regisseurs Volkmar Neumann von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche – aber auch Erwachsene. Und es ist noch weit mehr: Auf spielerische Weise sollen die bestimmenden ethischen Themen des menschlichen Daseins aufgegriffen und auf bildliche Weise thematisiert werden. Denn wünschen wir uns nicht alle ein liebevolles und warmes zu Hause? Was können wir selbst dafür tun? Wie verhalten wir uns unseren Mitmenschen gegenüber? Fühlen wir uns vielleicht erst dann gesund und ganz, wenn wir es schaffen, uns unabhängig von Hautfarbe, Religion und sozialer Struktur für eine „gute Welt“ zu engagieren?

Schau dir unser Video dazu an: https://youtu.be/XGZ1R9nwYFg

KinderMusicalTheater in Berlin e.V.